Was uns interessiert:
        Das Unerwartete im Alltäglichen.

Was uns motiviert:
        Theorien, die hinreichend falsch sind.

Was uns freut:
        Studierende, die wissbegierig sind.

Was wir erreichen wollen:
         Absolvent(inn)en, die sich nicht mit der
         erstbesten Antwort zufriedengeben.