Sie befinden sich hier:

Homepage  > Team  > Dr. Jan Goldenstein  

Dr. Jan Goldenstein

Jan_Goldenstein_2017

Dr. Jan Goldenstein
Raum: 4.137
Tel.: (03641) 9-43136
Fax: (03641) 9-43132
E-mail: jan.goldenstein@uni-jena.de
Sprechstunde: nach Vereinbarung

 

Zur Person

Jan Goldenstein hat an der Friedrich-Schiller-Universität Jena im Jahr 2011 einen B.Sc. in Wirtschaftswissenschaften erworben sowie im Jahr 2013 den Studiengang M.Sc. Wirtschaftspädagogik mit dem Schwerpunkt Education, Labour Relations and Employment erfolgreich abgeschlossen. Anschließend promovierte er zwischen 2014 und 2016 mit Unterstützung der Landesgraduiertenförderung des Landes Thüringen zum Dr. rer. pol. bei Prof. Dr. Peter Walgenbach.

Als Student war Jan Goldenstein an der Friedrich-Schiller-Universität Jena als studentischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik (Prof. em. Dr. Holger Reinisch) und am Lehrstuhl für Organisation, Führung und HRM (Prof. Dr. Peter Walgenbach) sowie in der Lehre als Tutor am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik (Prof. em. Dr. Holger Reinisch) und Finanzwissenschaft (Prof. em. Dr. Rupert Windisch) tätig.

Jan Goldenstein hat mehrjährige Praxiserfahrung als Bankkaufmann in einem öffentlich-rechtlichem Kreditinstitut und Lehrerfahrung an einer berufsbildenden Schule in Thüringen erworben. Aktuell ist er Dozent an der Nord-Ostdeutschen Sparkassenakademie und Mitglied der Academy of Management (AOM), der American Sociological Association (ASA), der European Group of Organizational Studies (EGOS), des internationalen Netzwerkes New Institutionalism, des Digital Humanities Netzwerks der FSU Jena, sowie des Jenaer Instituts für Berufsbildungsforschung & -beratung e.V.

 

Forschungsinteressen

  • Soziologische (Organisations-)Theorien; insbesondere Neo-Institutionalismus
  • Erwerb, Teilung und Wandel institutioneller Vorstellungen:
    - Weltgesellschaft und Glokalisierung
    - Organisationen als soziale Akteure
    - Verantwortung und Wirtschaft
    - Pädagogik, Bildung, (Höher-)Qualifizierung und Wirtschaft
  • Kognitive Sprachwissenschaft & Natural Language Processing/Korpuslinguistik

 

Geförderte Forschungsprojekte und Netzwerke

  • Projekt: Die kulturelle Konstruktion von Unternehmensverantwortung
    (Deutsche Forschungsgemeinschaft).
    Weitere Informationen.
  • Netzwerk: Microfoundations of Institutions
    (Deutsche Forschungsgemeinschaft)
    Organisiert von: Prof. Dr. Jost Sieweke (VU Amsterdam). Mitorganisiert von: Prof. Dr. Patrick Haack (HEC Lausanne), Prof. Dr. Lauri Wessel (FU Berlin)
    Weitere Informationen.

 

Konferenzen/Workshops (Auswahl)

  • 2017: Neo-institutionalism as a theory of collective praxis: Emergence, (re-)activation, and change of institutions. 33rd EGOS Colloquium 2017, 06. bis 08. Juli 2017, Copenhagen Business School, Copenhagen (mit P. Walgenbach).
  • 2017: Responsible corporate actorhood between local embeddedness and global orientation. 13. New Institutionalism Workshop, 19. bis 20. März 2017, The Hebrew University of Jerusalem, Jerusalem(mit S. Händschke, P. Poschmann und P. Walgenbach).
  • 2017: Corporations have identities?-At least they're emotional: Testing organizational emotionality with computer linguistics. 13. New Institutionalism Workshop, 19. bis 20. März 2017, The Hebrew University of Jerusalem, Jerusalem (mit S. Händschke, P. Poschmann und P. Walgenbach).
  • 2017: Riding the Metal Monster: Category Spanning in the Population of UK Metal Bands, 1967-2005. Kommission Organisation (VHB): WK Org Workshop, 15. bis 17. Februar 2017, Universität Hamburg (mit S. Oertel und M. Hunoldt).
  • 2017: Linguistic Analysis: The Study of Textual Data in Social Science with Natural Language Processing. Kommission Organisation (VHB): WK Org Workshop, 15. bis 17. Februar 2017, Universität Hamburg (mit P. Poschmann).
  • 2017: The Cultural Embeddedness of Corporate Responsibility. Kommission Organisation (VHB): WK Org Workshop, 15. bis 17. Februar 2017, Universität Hamburg (mit P. Poschmann, S. Händschke und P. Walgenbach).
  • 2016: The Cultural Construction of Corporate Responsibility: A Comparative Study across Three Developed Nations. 32nd EGOS Colloquium "Organizing in the Shadow of Power", 07. bis 09. Juli 2016, University of Napoli Federico II, Neapel (mit P. Poschmann, S. Händschke und P. Walgenbach).
  • 2016: Riding the Metal Monster: Category Spanning in the Population of UK Metal Bands, 1967-2005. Organizational Ecology Workshop, 27. bis 29. Juni 2016, Catania (mit S. Oertel und M. Hunoldt).
  • 2016: The Apple Cannot Stop Scanning the Organe: Effects of Management Ideas as Filters of Organizational Cognition - An Example of Cognitive Isomorphism. 12. New Institutionalism Workshop, 31. März bis 01. April 2016, Universität Luzern, Luzern (mit S. Händschke und P. Walgenbach).
  • 2016: The Cultural Construction of Corporate Responsibility: A Comparative Study across Three Developed Nations. 12. New Institutionalism Workshop, 31. März bis 01. April 2016, Universität Luzern, Luzern (mit P. Poschmann, S. Händschke und P. Walgenbach).
  • 2016: The Cultural Construction of Corporate Responsibility: A Comparative Study across Three Developed Nations. Kommission Organisation (VHB): WK Org Workshop, 17. bis 19. Februar 2016, Universität Zürich, Zürich (mit P. Poschmann, S. Händschke und P. Walgenbach).
  • 2015: Linguistic Analysis: The Study of Textual Data in Social Science with Natural Language Processing. 110th American Sociological Association Annual Meeting, 22. bis 25. August 2015, Chicago, IL, USA (mit P. Poschmann und S. Händschke).
  • 2015: The Cognitive Grounding of Institutions and Words in New Institutionalism. 110th American Sociological Association Annual Meeting, 22. bis 25. August 2015, Chicago, IL, USA (mit S. Händschke und P. Walgenbach).
  • 2015: Linguistic Analysis: The Study of Textual Data in Management and Organization Studies with Natural Language Processing. The 75th Annual Meeting of the Academy of Management "Opening Governance", 07. bis 11. August 2015, Vancouver, British Columbia, Kanada (mit P. Poschmann und S. Händschke).
  • 2015: The Cognitive Grounding of Institutions and Words in New Institutionalism. The 75th Annual Meeting of the Academy of Management "Opening Governance", 07. bis 11. August 2015, Vancouver, British Columbia, Kanada (mit S. Händschke und P. Walgenbach).
  • 2015: The Cognitive Grounding of Institutions and Words in New Institutionalism. 31st EGOS Colloquium "Organizations and the Examined Life: Reason, Reflexivity and Responsibility", 02. bis 04. Juli 2015, ALBA Graduate Business School at The American College of Greece, Athen (mit S. Händschke und P. Walgenbach).
  • 2015: Communicative Appropriation of Employees' Voluntary Engagement in the Enactment of Corporate Social Responsibility. 31st EGOS Colloquium "Organizations and the Examined Life: Reason, Reflexivity and Responsibility", 02. bis 04. Juli 2015, ALBA Graduate Business School at The American College of Greece, Athen (mit P. Poschmann, S. Händschke und P. Walgenbach).
  • 2015: The Cognitive Grounding of Institutions and Words in New Institutionalism. 11. New Institutionalism Workshop, 26. bis 27. März 2015, Wirtschaftsuniversität Wien, Wien (mit S. Händschke und P. Walgenbach).
  • 2015: The Cognitive Grounding of Institutions and Words in New Institutionalism. Kommission Organisation (VHB): WK Org Workshop, 11. bis 13. Februar 2015, Universität Zürich, Zürich (mit S. Händschke und P. Walgenbach).
  • 2014: Radial-Semantic-Network. The Automatic Discrimination of Word Semantics in Business Contexts. "Culture & Technology" - The European Summer School in Digital Humanities, 21. Juli bis 02. August 2014, Geisteswissenschaftliches Zentrum Universität Leipzig, Leipzig (mit P. Poschmann).
  • 2014: Words and Language: The Lost Bridge Linking Cognition and Institutions. The 2nd Austrian Early Scholars Workshop in Management: Organizations, People and Institutions in a Global Context, 15. bis 16. Mai 2014, Johannes-Kepler-Universität, Linz.

Tagungen (Auswahl)

  • 2016: Organizations' Emotions and Affective Language: A Joint Analysis of Corporations by Organization and Computer Science. Computational Social Science Winter Symposium, 30. November bis 01. Dezember 2016, KOMED convention center, Köln (mit S. Büchel, S. Händschke, P. Poschmann, U. Hahn und P. Walgenbach).
  • 2015: The Cultural Construction of Corporate Responsibility: A Comparative Study across Three Developed Nations. Kolloquium Digital Humanities Network FSU Jena, 07. Dezember 2015, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für germanistische Sprachwissenschaft (mit P. Poschmann, S. Händschke und P. Walgenbach).
  • 2014: Vollständige Inklusion: Die Rolle von Mitarbeitern bei der Durchführung von Corporate Social Responsibility (CSR). Doctoral Seminar Campus Thüringen, 06. bis 07. November 2014, Universität Regensburg, Kloster Plankstetten (mit P. Poschmann, S. Händschke und P. Walgenbach).
  • 2014: Words and Language: The Lost Bridge Linking Cognition and Institutions. Doctoral Seminar Campus Thüringen, 04. bis 06. Juli 2014, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Heyda (mit S. Händschke und P. Walgenbach).
  • 2013: Verantwortung und Wirtschaft im Wandel der Zeit. Doctoral Seminar Campus Thüringen, 25. bis 27. Oktober 2013, Universität Regensburg, Kloster Plankstetten.

Veröffentlichungen

  • Goldenstein, Jan; Walgenbach, Peter (2018): An institutional perspective on open strategy: Strategy in world society.. In: Seidl, D. ; Whittington, R. ; Von Krogh, G. (Hrsg.): The Cambridge Handbook of Open Strategy, Cambridge: Cambridge University Press (in Druck).
  • Goldenstein, Jan; Hunoldt Michael; Walgenbach, Peter (2018): Wissenschaftliche(s) Arbeiten in den Wirtschaftswissenschaften. Wiesbaden: Springer (im Druck).
  • Büchel, Sven; Hahn, Udo; Goldenstein, Jan; Händschke, Sebastian G. M.; Walgenbach, Peter (2016): Do Enterprises Have Emotions?. In: 7th Workshop on Computational Approaches to Subjectivity, Sentiment & Social Media Analysis (WASSA 2016).
  • Goldenstein, Jan; Walgenbach, Peter (2016): Alles ist gut! Wenn Controlling in die Irre führt. In: Controlling & Management Review, Sonderheft 3: 16-21 [Controlling-Organisation - Fit für die Zukunft?].
  • Goldenstein, Jan; Walgenbach, Peter (2016): Der Neo-Institutionalimus als Theorie kollektiver Praxis: Emergenz, (Re-)Aktivierung und Wandel von Institutionen. In: Zeitschrift für Kultur- und Kollektivwissenschaft, 2(1): 121-151.
  • Goldenstein, Jan; Spittel, Marcel; Götzl, Mathias (2014): Die didaktische "Fallstudie" im Diskurs. Ergebnisse einer Publikationsanalyse der Jahre 1980-2013. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik 110(2): 305-311.
  • Brünner, Kathrin; Goldenstein, Jan; Kuchenbuch, Michaela; Mengs, Josephine; Worch, Jenny (2013): Die Entwicklung eines Qualifizierungskonzeptes für ausbildende Fachkräfte - ein Arbeitsbericht. Jena [Berufsbildungsforschung & -beratung aktuell; 2].

  • Götzl, Mathias; Goldenstein, Jan; von Scheven, Marcus (2012): Die Fallstudie: Eine Methode des handlungsorientierten wirtschaftsberuflichen Unterrichts. Am Beispiel des Ausbildungsberufes Industriekaufmann/ -frau im Lernfeld 11 "Investitions- und Finanzierungsprozesse planen". Jena [Jenaer Arbeiten zur Wirtschaftspädagogik, Reihe A: Kleine Schriften; 34].

Lehre

  • SoSe 2014; WiSe 2014/15; SoSe 2015; WiSe 2015/16; SoSe 2016; WiSe 2016/17; SoSe 2017; WiSe 2017/18: Kolloquium Wissenschaftliches Arbeiten
  • SoSe 2017 Übung zum Mastermodul "Organisationstheorien"
  • WiSe 2016/2017: Bachlor- & Masterseminar "Big Data und Industrie 4.0: Digitalisierung in Organisation, Führung und HRM"
  • SoSe 2015: Masterseminar "Organisationale Diskursanalyse"
  • SoSe 2014: Masterseminar "Soziologische Gesellschafts- und Handlungstheorien für die Organisationsforschung"
  • SoSe 2017: Forschungskolloquum zum Thema "Organisationale Felder als Fields of Issues"
  • WiSe 2016/17: Forschungskolloquium zum Thema "Globale Orientierung in Organisationen und Management"
  • WiSe 2015/16: Forschungskolloquium zum Thema "Heavy Metal und Organisationswissenschaft"
  • WiSe 2013/14: Forschungskolloquium zum Thema "Interne und externe Legitimität im Kontext der Implementierung von Corporate Social Responsibility in Energieunternehmen"