Friedrich-Schiller-Universität Jena

Sie befinden sich hier:

Homepage  > Team  > Dr. Sebastian Händschke  

Dr. Sebastian Händschke

Sebastian_Haendschke_2015

Sebastian G.M. Händschke
B.A., M.A., M.Sc., Dr. rer. pol.
Raum: 4.137
Tel.: (03641) 9-43134
Fax: (03641) 9-43132
E-mail: sebastian.haendschke@uni-jena.de
Soziale Medien ResearchGate,
Twitter sowie Xing und LinkedIn
Sprechstunde: nach Vereinbarung per e-mail

Zur Person

Sebastian Händschke studierte Staatswissenschaften und Philosophie mit Auslandsaufenthalten am Beloit College, an der University of California, Berkeley und an der London School of Economics and Political Science (u.a. mit Stipendien des DAAD und der HANIEL-Stiftung). Der Schwerpunkt lag dabei auf den Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, der politischen Ökonomie und im Bereich Management. In Erfurt erwarb er als einer der ersten einen Bachelor und später einen Master of Arts, in London einen Master of Science. Als Student war er an der Universität Erfurt als Hilfskraft u.a. am Lehrstuhl für Mikroökonomie (Prof. Dr. Bettina Rockenbach, heute Universität Köln) und am Lehrstuhl für Organisationstheorie und Management (Prof. Dr. Peter Walgenbach) sowie in der Lehre u.a. als Initiator und Lehrender eines "Entrepreneur Workshop" (mit Prof. Dr. Bernd Irlenbusch, heute Universität Köln) tätig. Seit September 2008 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Organisation, Führung und HRM von Prof. Dr. Peter Walgenbach in Jena.

Sebastian Händschke ist Mitglied der Academy of Management (AoM), der European Group of Organisational Studies (EGOS) und des internationalen Netzwerkes New Institutionalism sowie des Digital Humanities Netzwerks der FSU Jena.

Forschung

Im Moment beschäftigt er sich mit der Effekten des internationalen Personal- und Wissenstransfers (insbes. zwischen Europa und Afrika), den Möglichkeiten die "Research Practice Gap" zu schließen, sowie mit der Diffusion und Adoption von Managementkonzepten. Ihn interessieren die Erkenntnisse der qualitativen und quantitativen Management- und Organisationsforschung. Ihre Ergebnisse und Implikationen findet er in doppeltem Sinne spannend: zum einen für die wissenschaftliche Analyse von Organisationen und zum anderen für die Praxis der Organisationsgestaltung.

Forschungsinteressen

  • Management- und Organisationstheorien, insbes. deren Diversität und Pluralität

  • Neo-Institutionalistismus und sein Bezug zu Sprach- und Kogntionswissenschaft

  • "Research-Practice-Bridges", insbes. Evidenzbasiertes Management

  • Führung und -steuerung ("Governance") von privatwirtschaftlichen und öffentlichen Organisationen 

  • Unternehmerisches Denken und Handeln

Konferenzen/Internationale Workshops (peer-reviewed)

  • Organizations' Emotions and Affective Language: A Joint Analysis of Corporations by Organization and Computer Science. Poster-Präsentation auf dem Computational Social Science Winter Symposium 2016, 30. November bis 01. Dezember 2016, KOMED convention center, Köln (mit S. Büchel, J. Goldenstein, P. Poschmann, U. Hahn und P. Walgenbach).

  • Das Erfolgs- und Misserfolgsverständnis von Unternehmensgründerinnen und -gründern. G-Forum - 20. Interdisziplinäre Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand, 6. bis 7. Oktober 2016, HHL Leipzig Graduate School of Management (mit A. Göpel, R. Trimpop u. T. Meynhardt - präsentiert von A. Göbel).

  • The Cultural Construction of Corporate Responsibility: A Comparative Study across Three Developed Nations. 32nd EGOS Colloquium "Organizing in the Shadow of Power", 07. bis 09. Juli 2016, University of Napoli Federico II, Neapel (mit P. Poschmann, J. Goldenstein und P. Walgenbach).

  • Do Enterprises Have Emotions?. 7th Workshop on Computational Approaches to Subjectivity, Sentiment and Social Media Analysis (WASSA) @NAACL-HLT 2016. 16, Juni 2016, San Diego, California, USA (mit S. Büchel, J. Goldenstein, U. Hahn und P. Walgenbach).

  • The Apple Cannot Stop Scanning the Orange: Effects of Management Ideas as Filters of Organizational Cognition - An Example of Cognitive Isomorphism. 12. New Institutionalism Workshop, 31. März bis 01. April 2016, Universität Luzern, Luzern (mit J. Goldenstein und P. Walgenbach).

  • The Cultural Construction of Corporate Responsibility: A Comparative Study across Three Developed Nations. 12. New Institutionalism Workshop, 31. März bis 01. April 2016, Universität Luzern, Luzern (mit J. Goldenstein, P. Poschmann und P. Walgenbach).

  • The Cultural Construction of Corporate Responsibility: A Comparative Study across Three Developed Nations. Kommission Organisation (VHB): WK Org Workshop, 17. bis 19. Februar 2016, Universität Zürich, Zürich (J. Goldenstein, P. Poschmann und P. Walgenbach).

  • Linguistic Analysis: The Study of Textual Data in Social Science with Natural Language Processing. 110th American Sociological Association Annual Meeting, 22. bis 25. August 2015, Chicago, IL, USA (mit P. Poschmann und J. Goldenstein - präsentiert von J. Goldenstein).

  • The Cognitive Grounding of Institutions and Words in New Institutionalism. 110th American Sociological Association Annual Meeting, 22. bis 25. August 2015, Chicago, IL, USA (mit J. Goldenstein und P. Walgenbach - präsentiert von J. Goldenstein).

  • Linguistic Analysis: The Study of Textual Data in Management and Organization Studies with Natural Language Processing. The 75th Annual Meeting of the Academy of Management "Opening Governance", 07. bis 11. August 2015, Vancouver, British Columbia, Kanada (mit J. Goldenstein und P. Poschmann).

  • The Cognitive Grounding of Institutions and Words in New Institutionalism. The 75th Annual Meeting of the Academy of Management "Opening Governance", 07. bis 11. August 2015, Vancouver, British Columbia, Kanada (mit J. Goldenstein und P. Walgenbach).

  • The Cognitive Grounding of Institutions and Words in New Institutionalism. 31st EGOS Colloquium "Organizations and the Examined Life: Reason, Reflexivity and Responsibility", 02. bis 04. Juli 2015, ALBA Graduate Business School at The American College of Greece, Athen (mit J. Goldenstein und P. Walgenbach).

  • Communicative Appropriation of Employees' Voluntary Engagement in the Enactment of Corporate Social Responsibility. 31st EGOS Colloquium "Organizations and the Examined Life: Reason, Reflexivity and Responsibility", 02. bis 04. Juli 2015, ALBA Graduate Business School at The American College of Greece, Athen (mit P. Poschmann, J. Goldenstein und P. Walgenbach).

  • The Cognitive Grounding of Institutions and Words in New Institutionalism. 11. New Institutionalism Workshop, 26. bis 27. März 2015, Wirtschaftsuniversität Wien, Wien (mit J. Goldenstein und P. Walgenbach).

  • The Cognitive Grounding of Institutions and Words in New Institutionalism. Kommission Organisation (VHB): WK Org Workshop, 11. bis 13. Februar 2015, Universität Zürich, Zürich (mit J. Goldenstein und P. Walgenbach).

  • Effects of International Knowledge Transfer on the Performance of Teams of Top Performers. 75. Annual Meeting of the Academy of Management, 1.-5. August 2014, Philadelphia, Pennsylvania.

  • Bringing in MNCs by Switching Sides: Power and Governance of Public Administrations. 10. New Institutionalism Workshop, 20. bis 21. März 2014, LUISS Businss School, Rom (mit Eva Schlindwein).

  • Scholarly Impact by Teaching: Mirroring the Plural Field in the Classroom as a Sustainable Bridge over the Research-Practice Gap. 13. European Academy of Management (EURAM) Conference, 26. bis 29. Juni 2013, Galatasaray University, Istanbul.

  • Appropriating knowledge through boundary spanning between Europe and Africa: Performance Effects of homecoming expatriates. 2. International Conference on HRM and the management of organizations in Africa, 6. bis 7. September 2012, Nottingham University Business School, Nottingham.

  • Team Performance and Expatriate Knowledge Transfer. 11. World Congress of the International Federation of Scholarly Associations of Management (IFSAM), 26. bis 29.Juni 2012, Kemmy Business School, University of Limerick.

  • Compartmentalization in organizations' external communication: The case of Diversity Management in annual and CSR-reports. 8. New Institutionalism Workshop, 15. bis 16. März 2012, ESADE, Barcelona.

Einladungsvorträge (Auswahl)

  • Knowledge Transfer and its Effects: Knowledge types, Big Data settings and analyses. Forschungsseminar VWL, 25. Oktober 2016, RWTH Aachen, Aachen.

  • Computerwissenschaften & Sozial-/Wirtschaftswissenschaften. Auf der Suche nach einer fruchtbaren Kooperation. Forschungsseminar der Webis Gruppe, 2. Juni 2014, Bauhaus-Universität Weimar (mit Jan Goldenstein, Philipp Poschmann, Peter Walgenbrach).

  • Wicked problems in FDI attraction: Power and Governance of Public Administrations. Wicked Problems, Contested Administrations: Knowledge, Coordination, Strategy (WIPCAD) Lecture Series, 07. May 2014, DFG-Forschungsgruppe, Universität Potsdam, Potsdam (Einladungsvortrag zusammen mit Eva Schlindwein).

Andere Vorträge (Auswahl)

  • Vollständige Inklusion: Die Rolle von Mitarbeitern bei der Durchführung von Corporate Social Responsibility (CSR). Doktorandenkolloquium Campus Thüringen, 06. bis 07. November 2014, Universität Regensburg, Kloster Plankstetten (mit Jan Goldenstein).

  • Words and Language: The Lost Bridge Linking Cognition and Institutions. Doktorandenkolloquium Campus Thüringen, 04. bis 06 Juli 2014, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Heyda (mit Jan Goldenstein).

Gutachtertätigkeiten

  • Academy of Management Meeting (AoM)

  • Southern Management Association Meeting (SMA)

  • Academy of Management Africa Conference (AOM Africa)

  • Academy of International Business-Southeast Annual Conference (AIB-SE)

  • Workshop der Wissenschaftlichen Kommission Organisation (WK ORG) im VHB

  • European Academy of Management Annual Conference (EURAM)

Veröffentlichungen

  • Do Enterprises Have Emotions?. In Proceedings of the 7th Workshop on Computational Approaches to Subjectivity, Sentiment and Social Media Analysis (WASSA) @NAACL-HLT 2016. June 16, 2016, San Diego, California, USA (pp. 147-153) (mit Büchel, Sven; Hahn, Udo; Goldenstein, Jan; Walgenbach, Peter). [Link]

  • Effects of International Knowledge Transfer on the Performance of Teams of Top Performers. In: Academy of Management Proceedings 2014, 10.5465/AMBPP.2014.11521abstract (mit Raluca Kerekes und Peter Walgenbach).

  • Die Kommunikation von Verantwortung - eine explorative Studie der Internetkommunikation von drei DAX30 Unternehmen. In: Alwart, H. (Hrsg.): Freiheitsverluste in Rechtsregime, Gesellschaft und Wissenschaft. Tübingen, 2014, Mohr Siebeck, S. 129-152 (mit Susan Beyer, Stephan Bohn, Toni Grünheid, Raluca Kerekes, Jonas Müller und Peter Walgenbach) .

  • Wofür übernehmen Unternehmungen Verantwortung? Und wie kommunizieren sie ihre Verantwortungsübernahme? In: Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik 15 (1) 2014, S. 57-80 (mit Susan Beyer, Stephan Bohn, Toni Grünheid, Sebastian Händschke, Raluca Kerekes, Jonas Müller und Peter Walgenbach) .

  • Scholarly Impact by Teaching: Mirroring the Plural Field in the Classroom as a Sustainable Bridge over the Research-Practice Gap. 13. European Academy of Management (EURAM) Conference 2013 Proceedings. ISBN No: 978-975-8400-35-5 (mit Peter Walgenbach).

  • 10 Jahre Staatswissenschaften an der Universität Erfurt - Bestandsaufnahme aus der Sicht eines Alumnus. In: Scherzberg, A. (2012): 10 Jahre Staatswissenschaftliche Fakultät. Erfurter Beiträge zu den Staatswissenschaften, Bd. 9. DeGruyter, Berlin.

Tätigkeiten am Lehrstuhl und Lehre:

Am Lehrstuhl ist Sebastian Händschke u.a. Ansprechpartner für TalentORG, d.h. für besonders engagierte und interessierte Studierende im Bereich Organisation, Führung und HRM und hier insbesondere für die studentischen und wissenschaftliche Hilfskräfte.

In der Lehre ist er u.a. für die Übung zur Vorlesung und das Kolloquium sowie alle Fragen zum Thema "Organisationsstrukturen" sowie die Übung und Fragen zum Vertiefungsmodul "Organisation, Verhalten in Organisationen, Führung und HRM" zuständig. Zudem hat er eine Vielzahl von Abschlussarbeiten zu unterschiedlichen Themen betreut.

Lehre

  • Kolloquium "Wissenschaftliches Arbeiten" (WS 2013/14, SS 2014, WS 2014/15) - zusammen mit KollegInnen der Lehrstühle Geppert, Walgenbach und Walsh.

  • Übung zum Vertiefungsmodul "Organisation, Verhalten in Organisationen, Führung und HRM" (WS 2013/14, WS 2014/15)

  • Seminar "The Evolution of the Airline Industry" (SS 2013) - mit Simon Oertel und Peter Walgenbach.

  • Vorlesung Vertiefungsmodul "Organisation, Verhalten in Organisationen, Führung und HRM" (WS 2012/13) - mit Stephan Bohn.

  • Seminar "The Evolution of the European Airline Industry" (WS 2012/13) - mit Simon Oertel und Peter Walgenbach.

  • Seminar "Unternehmensführung: Corporate Governance" (WS 2010/11) - Peter Walgenbach.

  • Seminar "HRM: Talent Base(d) Management" im Rahmen der Accenture Campus Challenge 2010 (SS 2010) - mit Raluca Kerekes und Peter Walgenbach.

  • Übung zum Basismodul "Organisation, Führung und HRM" (SS 2009, SS 2010, SS 2011, SS 2012, SS 2015)

  • Übung zur Vorlesung "Organisationsstrukturen" (WS 2009/10, WS 2010/11, WS 2011/12, SS 2013, WS 2014/15)

  • Übung zur Vorlesung "Organisationaler Wandel" (SS 2015)

  • Examenskolloquium (WS 2010/11, SS 2011, WS 2011/12, SS 2012)

  • Kolloquium zur Vorlesung "Organisationsstrukturen" (WS 2008/09, SS 2009, WS 2009/10, SS 2010, WS 2010/11, SS 2011, WS 2011/12, SS 2012)

Auswahl betreuter und abgeschlossener Abschlussarbeiten (Diplomarbeiten, BA- und MA-Arbeiten)

  • "Isomorphismus der Unternehmenskommunikation? Managementvokabular bei börsennotierten und nicht-börsennotierten Unternehmen in Deutschland"

  • "Analyse und Strukturierung von Produktivitätsdeterminanten im Dienstleistungssektor"

  • "Managementthemen in Deutschland und den USA im Spiegel der Zeit: Management-Wissen im Vergleich zweier Praxiszeitschriften"

  • ...